Streetlife München 2018

Wie auch schon einige Male davor waren die Feuerzeuger diesen Sommer wieder mit einer Feuershow auf dem Streetlife zu bewundern. Der Mesmer von St. Ludwig informierte uns, dass die Kirche die ganze Zeit geöffnet sein wird, so dass wir nicht wie die letzten Jahre auf der Treppe vor der Kirche die Bühne aufbauten, sondern direkt auf der Ludwigsstraße aufbauten. Neben uns war direkt der Stand der Polizei München, so fühlten wir uns gleich sicher und es war schön, dass uns netten Mitarbeiten sogar beim Befestigen der Rollaufsteller halfen 😉

Wir zeigten um 20 Uhr Ausschnitte aus unserem Showformat “Les feux des femmes”, anschließend zeigte Klaus seine Einradkünste und ein Kind durfte mit brennenden Fackeln in der Hand auf seinen Schulern sitzend auf dem Einrad mitfahren. Das wird sicher für das Kinder und die Zuschauer unvergessen bleiben. Schön, dass uns auch Marc Firebird unterstütze und mit dem Dragonstab die erste Show abschloss.

Flatterband ist wichtig für unsere und eure Sicherheit

Um 21 Uhr wurde es dann beschwingt, da wir Ausschnitte aus unserer Show “Swinging flames” zeigten. Marc Firebird spielte dann die langen “Snake” und natürlich gab es auch im zweiten Teil wieder sehr mutige Kinder, die sich trauten auf dem Einrad mitzufahren und dabei die brennenden Fackeln hochhielten. Damit auch die Frauen im Publikum sich freuen, spielte Marc Firebird den Feuerstab mit nacktem Oberkörper und zeigte hierbei noch akrobatische Künste. 🙂

Vielen lieben Dank möchten wir dieses Jahr den Helferkids aussprechen, die für uns Flyer verteilten und mit dem Hut Geld sammelten. Auch das Team von Greencity unterstütze uns tatkräftig, indem es die Bühne mit Flatterband absicherte und während der Show darauf achtete, dass niemand ohne Aufforderung die Bühne betrat. So konnten wir entspannt und beschwingt unsere Feuershow zeigen.

Marc Firebird mit dem Feuerstab

Wir freuen uns schon auf weitere Showeinlagen auf dem Streetlife München.

Related Posts